Familienspiel zur Hahnheimer Kerb am Sonntag
"Der Natur auf der Spur"

Mit einem Laufzettel in der Hand liefen die Teilnehmer verschiedene Stationen rund um die Gemeindehalle ab. Mit den gewonnenen Informationen beantworteten sie anschließend einige Fragen auf dem Zettel. Die Bachpaten bildeten eine Station am Biotop vor der Kläranlage. Hier wurde mit Hilfe unseres elektronischen Messgeräts der genaue pH-Wert und der aktuelle Sauerstoffgehalt des Tümpels gemessen. In einer weiteren Aufgabe zählten die Spieler die Beine eines, in einer Becherlupe befindlichen, Wasserläufers. Es war wohl schwerer als vermutet, denn selbst mancher Erwachsener zählte in der Eile nur vier statt der sechs Insektenbeine. Der Wasserläufer besitzt vier lange Beine, die ihn über das Wasser tragen und zwei kurze, welche von oben gesehen fast unter den Fühlern sitzen. Er nutzt sie um sich zu putzen oder als "Hilfsarme" zur Nahrungsaufnahme.

img_3186.jpgimg_3187.jpgimg_3247.jpg

img_3250.jpgimg_3260.jpgimg_3254.jpg

[HOME]