Kontrollgänge & Beobachtungen
  
Reinigungsaktionen
  
Wasseruntersuchungen
  
Infos zu Neophyten (z. B. Herkulesstaude)
   
Öffentlichkeitsarbeit
  
GEO - Tag der Artenvielfalt



GEO_TAG_2009_1.jpgGEO_TAG_2009_2.jpgGEO_TAG_2009_3.jpgGEO_TAG_2009_4.jpg

Der Natur auf der Spur – beim 11. GEO-Tag der Artenvielfalt

Samstag,  13. Juni 2009

Organisator in diesem Jahr: GMN e.V.

Unter der Leitung von Ralf Thiele und Axel Schönhofer in Zusammenarbeit mit Thomas Henschel von der Bachpatenschaft Selz, wurden interessierten Besuchern, am Samstag ab 10 Uhr, verschiedene Exkursionen rund um den Hahnheimer Bruch geboten. Ziel der Veranstaltung war neben der Erfassung der vorkomenden Arten, den jungen und erwachsenen Besuchern die Natur anschaulich und zum Greifen nahe zu präsentieren.

So konnten die Teilnehmer Einblicke in die umliegenden Biotope gewinnen und Wasserinsekten, Libellen, Wasserfrösche und auch Teichmolche ganz aus der Nähe betrachten.
Während der Vogelexkursion beobachteten gespannte Kinderaugen einen Turmfalken mit geschlagener Beute durch das Spektiv.
Abschließend folgte ein Besuch bei den ökologischen Rasenmähern des Hahnheimer Bruchs und den umliegenden Grünflächen - den Schottischen Hochlandrindern.

 

 [HOME]